Rezepte für Hunde

Liebe Hundehalterin, lieber Hundehalter,

wir haben Ihnen hier zahlreiche Rezepte für eine ausgewogene Hundemahlzeit mit den BEUTE PUR Nuggets zusammengestellt. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Mengenangaben, denn ein „Zuwenig“ oder auch ein „Zuviel“ einzelner Zutaten kann auf Dauer zu Problemen führen.

Für eine naturnahe Fütterung verzichten wir auf die Zugabe künstlicher Mineralstoffe und Vitamine. Da jedoch nicht jede Gemüse- oder Getreidesorte alle notwendigen Mineralstoffe und Vitamine enthält, ist es beim Verzicht künstlicher Zusätze wichtig, abwechslungsreich zu füttern. So bleibt das Futter für Ihren Hund spannend und ist in seiner Mischung auf Dauer ausgewogen. Wenn Sie sich für die Bedarfsdeckung bei der naturnahen Fütterung interessieren, finden Sie hier weitere Informationen.

Ist ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.

Unsere Lieblingsrezepte

Die Rezepte sind auf 10 kg Körpergewicht ausgelegt und können individuell auf das Gewicht Ihres Hundes umgerechnet werden.

Knusprige Entenmedallions auf feinem Kartoffelbrei
Knusprige Entenmedallions auf feinem Kartoffelbrei
Bananenhappen
Bananenhappen
fruchtige Virgin Pinacolada mit Ente
fruchtige Virgin Pinacolada mit Ente
Ente mit Kartoffeln und Brokkoli
Ente mit Kartoffeln und Brokkoli
Ente mit Erbsen – Ananas Smoothie
Ente mit Erbsen – Ananas Smoothie
Lamm mit Kartoffeln und Zucchini
Lamm mit Kartoffeln und Zucchini
Lamm mit Spinat, Ei, Kartoffeln und Kürbiskernen
Lamm mit Spinat, Ei, Kartoffeln und Kürbiskernen
Kraftsuppe mit Lamm und Fruchtpower
Kraftsuppe mit Lamm und Fruchtpower
Thunfischkugeln
Thunfischkugeln
Lamm mit blutigem Linseneintopf
Lamm mit blutigem Linseneintopf
Lamm mit Reis und Bohnen
Lamm mit Reis und Bohnen
Deftige Spitzbuben mit Leberwurst
Deftige Spitzbuben mit Leberwurst
Ente mit Kürbis und Haferflocken
Ente mit Kürbis und Haferflocken
Ente mit Nudeln und Mangold
Ente mit Nudeln und Mangold
Ente mit Rotkohl/Apfelgemüse und Karotten
Ente mit Rotkohl/Apfelgemüse und Karotten
Lamm mit Hirse und Karotten
Lamm mit Hirse und Karotten
Lamm mit Obstjoghurt und frischem Salat
Lamm mit Obstjoghurt und frischem Salat
Lamm mit grünem Gemüse-Smoothie
Lamm mit grünem Gemüse-Smoothie
Ente oder Lamm mit Amaranth "Schonkost"
Ente oder Lamm mit Amaranth "Schonkost"
×
Festtagsmenü
Knusprige Entenmedallions auf feinem Kartoffelbrei
40 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stück BEUTE PUR Nuggets Ente 1 Nugget sind 25g, 50 g Kartoffeln, 15 g Erbsen, 15 g Karotten, 10 g Semmelbrösel, 1 Eigelb, 1/2 EL ÖL, 1/2 TL Butter, 1 EL Wasser, 1/2 TL Lebertran, 1 g Seealgen 2x pro Woche (genau abgemessen)
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden und sehr weich kochen. Die Erbsen kochen (können auch in den letzten 5 Minuten zusammen mit den Kartoffeln gekocht werden). Die gekochten Kartoffeln und Erbsen mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern und mit der Sahne verfeinern. Lebertran und nach Bedarf Seealgenmehl untermischen.
  2. Die Karotten glasieren. Dazu die Karotten in sehr kleine Stifte schneiden und mit Butter, Honig und Wasser in einem kleinen Topf weich dünsten lassen. Die fertigen Karotten mit der Sauce über den Kartoffelbrei geben und alles gut abkühlen lassen.
  3. In der Zeit die Beute Pur Fleischnuggets zuerst im Eigelb, dann in Semmelbröseln wenden und sehr kurz von allen Seiten anbraten.
  4. Die Nuggets auf das Bett aus Kartoffelbrei und glasierten Karotten legen. Für kleinere Hunde sollten die Nuggets kleingeschnitten werden. Stellen Sie bitte sicher, dass alle Zutaten ausreichend abgekühlt sind, bevor Sie es Ihrem Hund servieren.
  5. Das Rezept ist eine Tagesration. Teilen Sie die Portion daher in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit (oder als Menü am ersten Weihnachtstag) lagern. Vor der Fütterung auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Zur leichteren Dosierung: Die Nuggets auf ganze Nuggets aufrunden. Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben. Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Knusprige Entenmedallions auf feinem Kartoffelbrei und glasierten Möhren
Leckerlis
Bananenhappen
20 Min ca. 400g
Zutaten 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Ei, Sesam für die Dekoration
Zubereitung
  1. Mehl, Butter und Ei zu einem festen Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. ¼ Banane im Mixer fein pürieren unter den Teig mischen, kleine Kugeln oder Scheiben formen und in Sesam wälzen.
  3. Die Happen bei 180°C bei Ober-Unterhitze ca. 15 Minuten backen (sehr kleine Kugeln etwas kürzer)
Tipps Die Plätzchen können ca. 4 Wochen in einer Plätzchenbox gelagert werden. Die Plätzchen sind kein ausgewogenes Alleinfutter für Hunde, bitte füttern Sie daher immer nur kleine Mengen.
Selbstgebackene Hundekekse - Bananenhappen mit Sesam
Powermahlzeit
fruchtige Virgin Pinacolada mit Ente
45 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 8 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente (1 Nugget sind 25g), 50 g Pastinake, 25 g frische Ananas, 15 g Kokosnuss, 1 El hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Pastinake ohne Salz weich kochen und mit der frischen Ananas und der Kokosnuss im Mixer pürieren.
  3. Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  5. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Klassiker
Ente mit Kartoffeln und Brokkoli
ca. 45 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente (1 Nugget sind 25g), 50 g Kartoffeln, 50 g Brokkoli, 1Tl hochwertiges Öl, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, vierteln und in Wasser (ohne Salz) ca. 30 Minuten kochen, bis sie weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zerkleinern und abkühlen lassen.
  3. Den Brokkoli roh in Mixer pürieren. Fleisch, Kartoffeln und Brokkoli in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  5. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Powermahlzeit
Ente mit Erbsen – Ananas Smoothie
30 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente 1 (Nugget sind 25g), 50 g gekochte Erbse, 25 g frische Ananas, 15 g Haselnüsse, 1 EL hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Erbsen kochen (alternativ Erbsen aus der Dose) mit der frischen Ananas und den Haselnüssen im Mixer pürieren.
  3. Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  5. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Klassiker
Lamm mit Kartoffeln und Zucchini
45 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g gekochte und geschälte Kartoffeln zerkleinert, 50 g Zucchini, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran 10ml = 1EL 5ml = 1TL, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, vierteln und in Wasser (ohne Salz) ca. 30 Minuten kochen, bis sie weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln zerkleinern und abkühlen lassen.
  3. Die Zucchini im Mixer pürieren oder fein raspeln.
  4. Fleisch, Kartoffeln und Zucchini in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Powermahlzeit
Lamm mit Spinat, Ei, Kartoffeln und Kürbiskernen
30min 10kg Körpergewicht
Zutaten 8 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g Kartoffeln, 50 g Spinat, 0.25 Stück Ei, 15 g Kürbiskerne, 1Tl hochwertiges Öl im Wechsel , 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche (genau abmessen)
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, weich kochen und zu einem Brei zerdrücken.
  3. Das Ei 10 Minuten hart kochen.
  4. Den Spinat dünsten und mit dem gekochten Ei und den Kürbiskernen im Mixer pürieren.
  5. Fleisch, Kartoffeln und Spinatmix in eine Schüssel geben und alles gut durchmischen.
  6. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  7. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Powermahlzeit
Kraftsuppe mit Lamm und Fruchtpower
45min 10kg Körpergewicht
Zutaten 8.5 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g Kartoffeln, 50 g Karotten, 50 g Erbsen, 10 g Banane, 10 g Ananas, 25 g Joghurt 1 Tl Hanföl 5 g Lammfett 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche (genau abmessen)
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Kartoffeln und Karotten schälen, klein schneiden und mit den Erbsen(ohne Salz) zu einer sehr dicken Suppe einkochen lassen.
  3. Ananas, Bananen und Joghurt im Mixer pürieren. Den Fruchtmix und das Fleisch in die Suppe rühren.
  4. Öl, Lammfett, Lebertran und zweimal pro Woche das Seealgenmehl untermischen und die Kraftsuppe lauwarm füttern.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Energiereiche Powermahlzeit für alle Sportler und die, die etwas mehr brauchen.
Hundeplätzchen
Thunfischkugeln
1,5h ca. 450g
Zutaten 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Stück Ei, 1 EL Thunfisch
Zubereitung
  1. Mehl, Butter und Ei zu einem festen Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. 1 EL Thunfisch im Mixer fein pürieren und unter den Teig mischen.
  3. Kleine Kugeln formen (angepasst an die Hundegröße).
  4. Bei 180°C bei Ober-Unterhitze ca. 15 Minuten backen (sehr kleine Kugeln etwas kürzer).
Tipps Die Plätzchen können ca. 4 Wochen in einer Plätzchenbox gelagert werden.
Hinweis Die Plätzchen sind kein ausgewogenes Alleinfutter für Hunde, bitte füttern Sie daher immer nur kleine Mengen.
Klassiker
Lamm mit blutigem Linseneintopf
45 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stück BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g Rote Beete, 50 g Linsen Kochgewicht, 40 g Lammblut ohne Gerinnungshemmer, 1 Tl ml Sonnenblumenöl, 1/2 Tl ml Lebertran 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche (genau abgemessen)
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen. Gleichzeitig die Linsen in klarem Wasser einweichen lassen, wenn vom Hersteller empfohlen.
  2. Die Rote Beete mit den Linsen (ohne Salz) sehr weich kochen lassen und dann in kleine Stücke schneiden.
  3. Das Fleisch, das Linsengemüse und das Blut in eine Schüssel geben. Öl, Lebertran und zweimal pro Woche Seealgenmehl dazugeben und alles gut vermischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  5. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Die Kochzeit der Linsen kann je nach Linsenart unterschiedlich sein, das Einweichen verkürzt die Kochzeit. Lammblut finden Sie im Fachhandel beim Tiefkühlfutter.
Hinweis Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Klassiker
Lamm mit Reis und Bohnen
30min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.5 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget ist 25g), 50 g Reis gekocht, 50 g grüne Bohnen gekocht, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche (genau abmessen)
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Reis kochen (ohne Salz) bis er sehr weich ist.
  3. Bohnen waschen, dünsten und dann im Mixer pürieren.
  4. Fleisch, Reis und Bohnen in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Nach Geschmack des Hundes, mit etwas frischem Rosmarin würzen.
  6. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.
  7. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Leckerlis
Deftige Spitzbuben mit Leberwurst
ca. 2h ca. 450g
Zutaten 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Ei, 1 EL Leberwurst, 1 EL Frischkäse, frische Petersilie
Zubereitung
  1. Mehl, Butter und Ei zu einem festen Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. 1 TL fein gehackte Petersilie unter den Teig kneten und dünn ausrollen (2-3ml).
  3. Sollte der Teil zu fest sein, 1 TL Wasser untermischen. Zwei Kekse von je einer Form ausstechen oder einen runden Keks und einen Ring.
  4. Bei 180°C im Backofen bei Ober-Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
  5. Einen großen EL Leberwurst und einen großen EL Frischkäse gut vermischen, jeweils mit einer kleinen Menge davon einen Keks bestreichen und den passenden zweiten Keks draufsetzen.
Tipps Die fertigen Spitzbuben sollten im Kühlerschrank aufbewahrt und innerhalb von einer Woche verfüttert werden.
Hinweis Die Plätzchen sind kein ausgewogenes Alleinfutter für Hunde, bitte füttern Sie daher immer nur kleine Mengen.
Klassiker
Ente mit Kürbis und Haferflocken
45 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.5 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente (1 Nugget sind 25g), 15 g Haferflocken, 50 g Kürbis, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Die Haferflocken in warmem Wasser 30 Minuten einweichen lassen.
  3. Den Kürbis klein schneiden und ca. 30 Minuten (ohne Salz) kochen und im Mixer pürieren.
  4. Fleisch, Haferflocken und Kürbis in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  6. Die fertige Mahlzeit kann drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Klassiker
Ente mit Nudeln und Mangold
ca. 30 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.5 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente (1 Nuggets sind 25g), 15 g Nudeln, 50 g Mangold, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl ml Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Die Nudeln im Wasser (ohne Salz) relativ weich kochen.
  3. Den Mangold waschen, den Strunk entfernen, klein schneiden und ebenfalls in Wasser ohne Salz weich kochen.
  4. Fleisch, Nudeln und Mangold in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
kalorienarm
Ente mit Rotkohl/Apfelgemüse und Karotten
ca. 30 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 6 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente (1 Nuggets sind 25g), 50 g Rotkohl, 25 g Apfel, 50 g Karotte, 1Tl ml hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Den Rotkohl und den Apfel sehr klein schneiden und ohne Salz garen, bis sie sehr weich sein.
  3. Die Karotten schälen und im Mixer pürieren (bei Bedarf können auch Apfel und Rotkohl nach dem garen püriert werden).
  4. Fleisch und Rotkohl/Apfelgemüse und Karotten in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden. Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Klassiker
Lamm mit Hirse und Karotten
40 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 25 g Hirse, 50 g Karotten, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche (genau abmessen)
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Hirse waschen und dann 10 Minuten in der 4fachen Menge Wasser kochen lassen (ohne Salz). Nach dem Kochen muss die Hirse noch ca. 15 Minuten ausquellen, bis sie sehr weich ist.
  3. Karotten waschen und schälen und dann roh im Mixer fein pürieren.
  4. Fleisch, Hirse und Karotten in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Klassiker
Lamm mit Obstjoghurt und frischem Salat
10 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g Joghurt, 20 g Birne, 12.50 g Pflaume, 10 g Feldsalat, 1 Tl hochwertiges Öl im Wechsel, 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Birne, Pflaume und Salat im Mixer pürieren
  3. Fleisch, Joghurt, Obst/Salatmix in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung leicht aufwärmen.
  5. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Bei kleinen Hunden kann das Seealgenmehl in doppelter Menge einmal pro Woche gegeben werden Bei kleinen Hunden doppelte Menge Lebertran alle zwei Tage geben.
Hinweis Ist Ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um, in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
kalorienarm
Lamm mit grünem Gemüse-Smoothie
20 min 10kg Körpergewicht
Zutaten 6 Stck BeutePur Nuggets Lamm (1 Nugget sind 25g), 50 g Zucchini, 25 g Erbsen, 25 g Feldsalat, 25 g Gurke, 10 g Karottengrün oder Löwenzahn, 1Tl hochwertiges Öl im Wechsel 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Die Erbsen garen ohne Salz garen oder Erbsen aus der Dose verwenden.
  3. Erbsen, Zucchini (roh), Feldsalat, Gurke und das Karottengrün in einen Mixer geben und pürieren.
  4. Fleisch und den grünen Smoothie in eine Schüssel geben, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  5. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.
  6. Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tipps Den grüne Smoothie in größeren Mengen zubereiten und portionsweise tiefkühlen, dann kann die Mahlzeit sehr schnell zubereitet werden.
Hinweis Ist ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellen Sie das Futter sehr langsam um in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
gluten-/ lactosefrei
Ente oder Lamm mit Amaranth "Schonkost"
ca. 1,5h 10kg Körpergewicht
Zutaten 7.50 Stck BEUTE PUR Nuggets Ente oder Lamm (1 Nugget sind 25g), 30 g Amaranth, 1Tl Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 1/2 Tl Lebertran, 1 g Seealgenmehl 2x pro Woche - genau abmessen
Zubereitung
  1. Die Nuggets im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.
  2. Den Amarant in einem Sieb waschen und dann mit Wasser (ohne Salz) ca. 60 min weich kochen. Danach im geschlossenen Topf für 30min quellen lassen und dann das Wasser abgießen.
  3. Den Amarant mit dem Fleisch mischen, Öl und Lebertran und an zwei Tagen der Woche Seealgenmehl dazu geben und alles gut durchmischen.
  4. Teilen Sie die Portion in zwei Teile. Eine Hälfte kann gleich gefüttert werden, die andere im Kühlschrank als Abendmahlzeit lagern. Vor der Fütterung auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.
Tipps Ist ihr Hund noch keine Rohfleischfütterung gewohnt, stellten Sie das Futter sehr langsam um in dem Sie 5 Tage lang immer mehr Rohfleischfutter unter das gewohnte Futter mischen. Der Darm braucht Zeit um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen.
Hinweis Die fertige Mahlzeit darf nicht länger als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.